PROGRAMM
13.09.2020

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

INFORMATION


Liebe Künstler:Innen,


Aktuell wird viel darüber diskutiert, wie es möglich ist, ländliche Regionen zu beleben. Einen wichtigen Punkt dabei stellt die Frage dar, wie man die Kreativszene in die Kleinstadt ziehen und untereinander vernetzen kann. Besonders um der politisch prekären Situation im Osten Sachsens entgegenzuwirken, ist die kulturelle Belebung kleiner Städte ein essenzielles Anliegen. Genau an diesem Punkt setzt unser Projekt an.


Es werden sich 16 Künstler:innen aus der Region, dem ganzen Land, Tschechien, Polen und anderen Teilen Europas treffen, um für 10 Tage zusammen zu leben, zu arbeiten und sich gegenseitig zu inspirieren. Dabei werden verschiedenste Menschen, Disziplinen und Stile kollidieren. 

Als gemeinsamer Arbeitsraum dient der Saal des ehemaligen Kinos Bischofswerda. Dieser bietet genügend Raum um zusammen zu wirken und jedem/jeder einen eigenen Arbeitsbereich zur Verfügung zu stellen. Übernachtungsmöglichkeiten mit gemeinsamer Wohn- und Schlafsituation bietet in unmittelbarer Nähe der East Club. Es wird aber besonders angestrebt, dass Ihr auch unsere Region und unsere Bürger:innen kennenlernt. Die dabei gewonnenen Eindrücke sollen anschließend im künstlerischen Schaffen verarbeitet werden. 

Wir werden gemeinsame Wanderungen und Galeriebesuche unternehmen, für die warme Küche am Abend werden verschiedene Anwohner:innen sorgen. Des Weiteren kooperieren wir mit lokalen Kunstvereinen und geben euch die Möglichkeit, bestehende Netzwerke vor Ort kennenzulernen. Lokale Künstler:Innen werden außerdem die Möglichkeit erhalten, eine Patenschaft für einzelne Künstler:Innen während des Projektes zu übernehmen.

Als Finale findet am 13.09.2020 von 13-20 Uhr eine  Abschlussveranstaltung in den Räumen des Kinos, leerstehenden Geschäften und auf einer öffentlichen Bühne statt. Mit unserem Schaffen wirken wir direkt auf die Situation im Ort. Um diese Wirkung zu verstärken und zu manifestieren soll auch urbane Kunst im öffentlichen Raum entstehen, die Zugang zur Kunst für Alle ermöglicht.


KÜNSTLER:INNEN & PATEN


Paten


Randi Wimmert
Ina Ruche
Beatrix Beyer & Marina Haue
Angelina Burdyk
Aleksandra Torizing
Steffen Herold
Franziska Jäger
Bernd Warnatzsch

Organisator*innen:

Anja Herzog (Bischofswerda)
Helena Zubler (Dresden)
Markus Rupp (Dresden)
Benjamin Wolf (Dresden
Pauli (Bischofswerda)
Toni Bufé (Bautzen)



Wir bedanken uns für die rege Teilnahme, die unzähligen Bewerbungen und wir freuen uns sehr darüber, dieses Projekt in die Tat umzusetzen zu können!

Euer KodeKü Team.

SPONSOREN & UNTERSTÜTZER

BISCHOFSWERDA

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Arbeits Ort

Kino Bischofswerda
Karl-Liebknecht-Str. 2a
01877 Bischofswerda

Übernachtung

East Club
Neustädter Str. 6
01877 Bischofswerda